There, I fixed it.

Problem:
iPad, US-Ausführung, natürlich mit amerikanischem Netzteil-Stecker.

iPad-Netzteil, US-Ausführung

Die Spaßvögel von Apple liefern leider auch keinen Adapter mit (den kann man ja extra verkaufen), also muss Ersatz beschafft werden.
Leider dauert der Versand so lange und das iPhone-Ladegerät ächzt beim Stromhunger des iPads gnadenlos und braucht ca. 10-12h für eine volle Ladung.

Mir fiel allerdings auf, dass der Steckeranschluss verdächtig bekannt aussieht.

iPad Netzteil - Anschluss

Das ist doch … genau, ein Standard-Kleingerätestecker (wie beim Rasierapparat).
Also … genau, es geht 🙂

iPad Netzteil - fixed

Und das Kabel kann man so auch noch problemlos verlängern.
Das iPad lädt jetzt schön in 3h.

Kosten iPad Netzteil (Original): 29€
Kosten iPad Netzteil (China): 3 Euro
Kosten meine Lösung: 0 Euro

Facebook, Twitter

Ich spiele im Moment mit Facebook und Twitter rum, das neueste Spielzeug verbindet mir alle Dienste so, dass ich in Twitter irgendwas schreibe und man es hier und in meinem Facebook-Profil lesen kann.
Da ich dort englisch schreibe, kann es sein, dass hier englische Einträge auftauchen. Die „tweets“ werden täglich gesammelt gepostet.

Mal sehen, wann ich das wieder abschaffe, oder ob es sich einbürgern kann 🙂

Super Paper Mario

So, die erste Spielevorstellung behandelt das zweitbeste Jump & Run, welches ich bisher gespielt habe.
Das beste kommt später 🙂

Super Paper Mario ist eigentlich ein klassisches Jump & Run, in welchem man seinen Helden von der Seite betrachtet und steuert.
Es gibt aber eine kleine Ausnahme, man kann Mario die Szenerie drehen lassen, sodass man für einen begrenzten Zeitraum eine 3D-Ansicht erhält. Dieses Prinzip wird im kompletten Spiel immer wieder benutzt um versteckte Wege zu finden, Gegnern auszuweichen (oder welche zu finden) oder um Abkürzungen oder Boni aufzuspüren. Detailliert beschrieben findet man das sicher in jedem Spieletest, ich will eigentlich im Folgenden mehr auf die Punkte eingehen, die mich begeistert haben.
„Super Paper Mario“ weiterlesen

Wiinachten

Dank ein paar viel zu spendierfreudigen Freunden haben Sarah und ich zur Hochzeit (äh ja, da war was, ein andermal mehr) eine Nintendo Wii geschenkt bekommen.
Ich bin ja nun nnoch nie eine Spielkonsolenkind war, sondern mit dem PC aufgewachsen bin, ist das für mich echt was neues.
Die XBOX wurde auch nie mein Spielkamerad, die ist bei uns nur für’s Abspielen von Videos in Gebrauch.

Ich werde mich jetzt mal in ein paar Artikeln mit der Wii befassen, anfangen werde ich mit dem Gerät an sich. Das kann man zwar schon überall anders auch nachlesen, aber evtl. gibts ja Leute, die es interessiert, notfalls mich in 5 Jahren. 🙂

„Wiinachten“ weiterlesen

Coole WordPress-Plugins

Auf der Suche nach hippen und Bandbreite verschwendenden Erweiterungen bin ich fündig geworden und habe mir ein paar Plugins in die Seite gebaut.

  • Das Snap Preview Anywhere Plugin
    Das Teil sorgt dafür, dass Links auf externe Seiten mit einer kleinen Vorschau illustriert werden
  • Der unvermeidliche Spamfresser Spam Karma
  • Inline Ajax Page, beeinflusst z.b. lange Artikel, die man damit einfach ausklappen kann und die keine neue Seite mehr öffnen beim Klicken auf „Klicken, um weiterzulesen!“
  • Link Indication gibt Links zu gewissen Seiten ein kleines Icon, z.b. bei Wikipedia

Wirklich nützlich ist davon jetzt nix, aber Spaß macht’s 🙂

1/2 * 2 = ???

Half-Life 2 …

Morgen ist es soweit … ich kanns kaum erwarten, unabhängige Tests zu lesen, die nicht durch die “Exklusiv-Rosa-Brille” getrübt sind.

< --- Nachtrag, 17.11.2004 --->
So, gestern kams nun raus und ich konnte mich nicht beherrschen und habs mir dann (nach einigen euphorischen Kurztests von unabhängiger Seite) gleich gekauft.
Es ist die Deutsche Version (Englisch gabs nicht), FSK18 und somit ungekürzt, somit halt weniger cool als das Original aber leichter zu verstehen 🙂
Nachdem ich dann gestern erstmal Ewigkeiten lang mit dem blöden STEAM und der Freischaltung gekämpft habe, die auch dank total überlasteter Server gründlich schiefgegangen ist, konnte ich heute früh ca. 10 Minuten lang anspielen und bin bisher von der Grafik hin und weg, die Atmosphäre scheint auch grandios zu sein.
Jetzt bin ich schon ganz hibbelig und will weiterspielen, das geht aber erst heute abend … eieieiei
< --- Nachtrag 2, 18.11.2004 --->
Half-Life 2
Eieiei, eineinhalb Spielstunden hab ich gestern ausgehalten, dann war ich körperlich und seelisch erschöpft.
Was soll ich sagen, die Grafik haut einen vom Hocker, die Texturen sind der Oberhammer und die “Welt” ist das geilste, was ich am PC bis jetzt bewundern durfte. Man fühlt sich wie in “1984″, nur mit Waffen. Zum Glück ist das Spiel FSK18, somit gibts keine Einschränkungen im Funktionsumfang.
Sound und Sprachausgabe sind auch sehr schön, die deutsche Version scheint da nichts verloren zu haben.
Die Stimmung ist atemberaubend, man hat eigentlich kaum mal eine Minute “Ruhe” oder kann einfach nur rumlaufen, kucken und ein bisschen ballern. Meistens ist man am Rande des Nervenzusammenbruchs, hetzt durch die wunderschönen Levels und rennt vor den Bullen weg oder zittert sich – begleitet von einem einpeitschendem Soundtrack – um irgendwelche dunklen Ecken. HAMMERHART!
Einzig die Lobeshymnen auf die Handlungsfreiheit und Physikengine kann ich (noch?) nicht ganz nachvollziehen, irgendwie ist da noch nichts, was ich nicht schon gesehen hätte, aber vielleicht wird das ja noch.
Erster Eindruck: Schweiß, zittrige Hände, unzählige Male zusammengezuckt, es lohnt sich.