Eklig

Es kommt alles zusammen.
Erkältung, die sich wochenlang hinzieht, dann zur leichten Lungenentzündung wird und jetzt auch noch eine Unverträglichkeit gegen Penicillin. Ich sehe aus, wie ein Leopard, lauter kleine Punkte. 🙂
Naja, genug gejammert, es wird schon wieder werden.

Schwermetall – nur mit Schaumgummi zu genießen

Gestern waren wir bei Metallica in Stuttgart in der Schleyerhalle.
Wir haben gerade noch eine halbe Stunde der zweiten (!) Vorband, „Machine Head“ mitbekommen. Nein, wir mussten sie mitbekommen.
Ich bin im Laufe der Zeit ja erstaunlich vielseitig in meinem Musikgeschmack geworden, aber dieses Geschrubbe und Geröhre war mir dann doch zuviel. Viel zu laut, die Anlage hat geächzt und geklirrt, alles war ein einziger Brei und dazu war die Musik noch scheiße, was verlangt man weniger … 🙂
„Schwermetall – nur mit Schaumgummi zu genießen“ weiterlesen

Ihren Körper das innere nach aussen

Geneigte Leserinnen und Leser,

diesen hübschen kleinen Input verdanken wir meiner lieben Freundin Katrin. Danke!

„Wie das leider meistens so auf Büro-Toiletten ist, hatte ich bei meinem morgendlichen Besuch nichts zu lesen dabei. Aus Langweile habe ich also angefangen die innen angenähten Waschanweisungen meiner vor ca. 3 Monaten gekauften Jeans zu lesen und bin vor Lachen fast vom Klo gefallen:

Wir empfehlen immer, die folgenden Richtlinien zu bebrauchen:
Рwaschen sie immer Ihren k̦rper das innere nach aussen und separat von anderer kleidung
– bitte seien sie extra vorsichtig mit dem licht gefärbt kleidend und Oberflächen, dunkler körper kann verbluten.

Made in Tunisia“

Aua!

Logik: Setzen, 6

Gerade ein Erlebnis mit einem Partner unserer Firma gehabt.
Man muss da eine Gebühr bezahlen, um am Partnerprogramm teilzunehmen (das ist so üblich) und wir haben vor einer Weile unsere Partnerschaft um ein Jahr verlängert.
Gestern kam eine Mail mit dem Hinweis, dass die Gebühr noch nicht bezahlt sei.
Kein Wunder, wir haben ja auch keine Rechnung erhalten.
Ich rief also an und erklärte mein Problem.

Die Dame: „Ja klar. Die Rechnung schicken wir immer erst raus, wenn der Betrag eingegangen ist.“
Ich: „?¿?“

Wir haben uns dann geeinigt, dass man uns eine Pro-Forma-Rechnung vorab schickt.

Da fragt man sich doch ernsthaft, wie manche Firmen über die Runden kommen (diese tut es ziemlich gut).

Abschied

Mein lieber Corolla, du hast mich fast 5 Jahre lang begleitet. Ein paar Flaschen Öl und Benzin waren alles, was du brauchtest, ansonsten warst du mir ein genügsamer und treuer Untersatz. Lebe wohl im Schrotthimmel.
Ich werde dich in Erinnerung behalten, wie du warst. Schwarz und ungewaschen. 🙂

Von einem, der auszog, ein Auto abzumelden

Gestern haben wir den Smart abgeholt, jippieh.
Heute früh war ich dann beim Landratsamt, um den Corolla abzumelden.
Leider hat sich irgendwo auf dem Weg der Fahrzeugschein des alten Bocks verselbständigt und ich hatte ihn am Schalter nicht mehr im Umschlag.
Was ich dabei hatte, waren der Brief, die plakettenbefreiten Nummernschilder und sämtliche Verschrottungspapiere. Die weisen nach, dass die Karre nie mehr fahren wird.

Also fragte ich die Dame vom Amt freundlich, ob es schlimm sei, dass ich den Schein gerade nicht bei mir habe.

Sie: „Ja, wenn Sie den nicht haben, müssen wir einen neuen ausstellen. Kostet dann 10 Euro mehr“
Ich: „Ok? Ich bekomme dann also von Ihnen einen neuen Schein, den ich direkt hier in den nächsten Papierkorb werfen kann, weil das Auto Schrott ist?“
Sie: „Ja.“
Ich: „Tschüss“

Ich bin dann gegangen und suche nochmal … Ich fühle mich überrollt vom Deutschen Amtsschimmel.
*wieher*